Startseite Menu

Zukunftskongress 2007

Das Panelzelt beim Zukunftskongress

Der Zukunftskongress hat 2007 erneut die Zukunftsdebatten der Medien-Marketing-Technologie-Branche bestimmt. Von Spiegel über FOCUS Tomorrow, Bildzeitung, zahlreichen Fach- und Regionalzeitschriften bis hin zum Deutschlandfunk berichteten die wichtigsten Medien über das Zukunftsszenario 2017, das "Deutschlands innovativster Business-ThinkTank" hoch über den Ufern der Saale zu Halle im malerischen Ambiente der Burg Giebichenstein bereits zum sechsten Mal entwarf.   

Das Szenario sagte für die darauffolgenden fünf Jahre eine tiefgreifende Umwälzung der Fernseh- und Marketinglandschaft, einen radikalen Bedeutungsverlust der etablierten Sender, ein Chaos der TV-Angebote und die Integration von Telefonie, Community-Applikationen, Shopping-Diensten in die Fernsehgeräte voraus. "Fernsehgeräte" seien künftig auch Tapeten, Badspiegel, Möbel, T-Shirts ... An die Stelle der Programmdirektoren wurden intelligente Softwareassistenten prognostiziert, die als Fernsehavatare auf Grundlage von "Behavioral Targeting-Systemen" das individuelle TV-Programm zusammenstellen. In sieben bis zehn Jahren sollten sich diese Avatare durch Anteile künstlicher Intelligenz selbstständig an die Emotionen der Menschen anpassen und als "virtuelle Butler" auch in anderen Lebensbereichen eingesetzt werden. Nicht SecondLife, sondern seine Nachfolgerwelten sollten an den Schnittstellen zur realen Welt für vielfältige Geschäftsmodelle der Zukunft sorgen. 

Das Szenario wurde diskutiert u.a. von IBM-Deutschland-Chef Hartmann, Ex-Bavariachef Prof. Kleine, Fraunhofer-Direktor Prof. Urban, den Chef-Visionären von New Yorker, Siemens, Volkswagen, SAP, Swisscom, Sennheiser, Henkel, den Medien-Strategen von MTV, EinsLive, ZDF, MDR, RTL, den Innovationsführern der Agenturen OgilvyOne worldwide, Jung von Matt, Exozet, Neuland;Herzer, Pixelpark sowie 200 ausgewählten Köpfen der Musik-, Film-, Medien- und Marketing-, Automobil-, Textil-, Computer- und Handyindustrie sowie Zukunftsforschern. 

Innovate yourself!

Über 40.000 Leser folgen unserem Newsletter.

Schließen Sie sich an

Anmeldung Trendanalysen

Sie können sich kostenlos registrieren und alle Trendanalysen kostenlos erhalten.

x
Tomorrowing Your Business. Think Inspire Change Connect Incubate 2b AHEAD INSTITUT mehr erfahren Future TV 2b AHEAD FUTURE TV mehr erfahren

Tweets