Startseite Menu

Zukunftskongress 2008

Das Panelzelt beim Zukunftskongress

Beim 7. 2b AHEAD Zukunftskongress gelang es uns, mit fast 200 spezifisch ausgewählten Innovationschefs und Vice Presidents deutscher Marken-, Medien- und Entwicklungsabteilungen ein Bild von Deutschland im Jahr 2018 zu entwerfen. Von den Lebenswelten der Menschen, über die Marktwelten der Unternehmen bis hin zu den Medienwelten. Das Ziel des Kongresses war es, neue Geschäftsmodelle für die Zukunft zu entwickeln. Diese bezogen sich auf tatsächlich relevante Trends des Jahres 2008, welche den Wandel prägen.

Der Zukunftskongress fand am 18. und 19. Juni 2008 statt. Erneut bestimmten die Zukunftsdebatten die Medien. Vom Spiegel bis zum Handelsblatt, von der Bild-Zeitung bis zum Deutschlandfunk berichteten alle wichtigen deutschen Medien über „Deutschland innovativsten Business-Think!Tank".

Thematisch beschäftigte sich der Kongress mit der Digitalisierung. Es wurde diskutiert, wie sich die Lebens- und Arbeitswelten verändern werden, wenn alle Dinge eine eigene IP-Adresse bekommen. Von Cola-Dosen über den Wohnzimmertisch bis hin zu ICE-Sitzen. Die Experten fragten sich, was mit Kundendialogen passiert, wenn „halbintelligente“ elektronische Assistenten die Rolle der Kommunikationsfilter übernehmen und was geschehen wird, wenn Maschinen Emotionen verstehen können und selbst menschliche Gefühle zeigen können. Vertrauen wurde dabei als wichtiger Indikator entdeckt. Doch wie funktioniert Vertrauen bei elektronischen Assistenten und wie schließen wir dabei Manipulation aus? Diese Fragen beschäftigen uns bis heute.

Tomorrowing Your Business. Think Inspire Change Connect Incubate 2b AHEAD INSTITUT mehr erfahren Future TV 2b AHEAD FUTURE TV mehr erfahren

Tweets