Startseite Menu

Andreas Witt

TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG: Leiter Softwareentwicklung

Jahrgang 1971

Verheiratet

zwei Kinder

Diplom-Wirtschaftsingenieur Technische Universität Fridericiana Karlsruhe   

 

  • Als diplomierter Ingenieur gründete Andreas Witt bereits während seines Studiums sein erstes Unternehmen im Bereich der B2B Handelsplattformen welches er erfolgreich verkaufte.

  • Aufgewachsen in fünf Ländern zog es ihn danach in das internationale Key Account Management eines erfolgreichen Online Conferencing Anbieters wo er sich insbesondere auf die Integration der Software in die Geschäftsprozesse von Großkonzernen konzentrierte.

  • 2008 wechselte Andreas Witt in das Produkt Management eines weltweit führenden ERP Anbieters. Hier entstand die Begeisterung für moderne, agile Entwicklungsmodelle und er begleitete die Transformation aktiv.

  • Danach war er vier Jahre für die Leitung des Software as a Service Geschäfts bei einem der führenderen europäischen Telekom- und Hosting Anbieter verantwortlich wo ebenfalls agile Software-Entwicklung ein kritischer Erfolgsfaktor war. 

  • Im April 2015 übernahm er die Leitung des Softwarebereiches HumanMachine-Interface eines führenden deutschen Werkzeugmaschinen Herstellers. Im April 2016 kam zusätzlich die Leitung der CAD/ CAM Entwicklung hinzu, sowie der Bereich neuer digitaler Produkte. In dieser Funktion hat er die Transformation zu einer agilen Software-Entwicklung voran getrieben. Er hat ein neues Management Modell, das auf einer Trennung von fachlicher und inhaltlicher Führung basiert, eingeführt und maßgeblich an der Einführung und Umsetzung der agilen Planung für die gesamte Entwicklung der Werkzeugmaschinen inklusive Hardware mitgewirkt. 

  • Unter seiner Leitung übernimmt der Softwarebereich u. a. die Digitalisierung der Maschinen im Rahmen der Industrie 4.0. und die vertikale Integration der Maschinen mit der Cloud. 

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieser Seite erklären sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise finden sie in der Datenschutzerklärung.

OK