Startseite Menu
Anja Viering

Anja Viering

Hapag-Lloyd-Kreuzfahrten GmbH: Künstlerische Leitung

 

Anja Viering ist seit August 2012 als Künstlerische Leiterin Kultur & Entertainment / Bereich Luxuskreuzfahrten für Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH tätig. Zur Flotte gehören u.a. die weltweit einzigen Kreuzfahrtschiffe, die sich der Bewertung „5 Sterne Plus“ erfreuen: MS EUROPA und MS EUROPA 2, die in allen Bereichen höchste Ansprüche erfüllen. Als Künstlerische Leiterin ist Anja Viering dafür verantwortlich, dies für die von Ihr betreuten Genres zu gewährleisten. Ihr Aufgabengebiet umfasst hierbei insbesondere die Kreation, Gestaltung und Realisierung von Formatreisen. Hierzu zählen „Vital auf See“ mit Gesundheits- und Wellnessthemen, „Symposium auf hoher See“ zu wissenschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Themen, „Impulse & Inspiration“ mit Themen der Selbstreflexion, persönlichen und gesellschaftlichen Entwicklung sowie „talk 2 christiansen“, bei dem Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft unter der Moderation von Sabine Christiansen ein Podium finden. Sie ist darüber hinaus verantwortlich für die Gestaltung und Besetzung der Galerien an Bord, der Aktivprogramme sowie Programmangebote für Kinder und Jugendliche.

 

Als ausgebildete Kauffrau sowie als diplomierte Lehrerin für Tanz führte sie ihr beruflicher Werdegang über Hamburg und London, Engagements als Tänzerin von lokalen Bühnen bis nach Moskau. 11 Jahre lang betreute sie als Assistant Executive Producer die Theater- und Musicalproduktionen der Stage Entertainment GmbH. In dieser Funktion verantwortete sie unter anderem die Realisierung großer Promotionauftritte in TV-Shows wie der “José Carreras Gala”, „Ein Herz für Kinder“ oder „Wetten, dass…?!“ so z.B. den Auftritt der “Blue Man Group” bei Thomas Gottschalk.

 

Gemeinsam mit Max Johow gründete Anja Viering 2010 “AVMJ Staging Spaces” mit dem Ziel, bildende und performative Künste an ungewöhnlichen Orten zu emotionalen Gesamterlebnissen zu verschmelzen - und damit auch neuen Publikumsgruppen Zugang zur Kunst zu verschaffen. Im Rahmen dieser Arbeit unterstützt sie seit deren erstmaliger Durchführung die jährlich stattfindende „Millerntor Gallery“. Das einzigartige, viertägige Kunstevent zu Gunsten der Wasserprojekte der Welthungerhilfe wurde von der Organisation Viva con Agua de St. Pauli e.V. ins Leben gerufen. Auf über 4.000 Quadratmetern bietet das Projekt einmal im Jahr Raum für künstlerische Entfaltung und kulturellen Dialog. Die außergewöhnliche Ausstellung wurde – wie die Organisation Viva con Agua – ins Leben gerufen, um auf die prekäre Trinkwasser- und Sanitärsituation in vielen Ländern aufmerksam zu machen. Das Event verzeichnet seit seiner erstmaligen Durchführung in 2010 jährlich größeres Interesse, mehr partizipierende Künstler, höhere Besucherzahlen - und damit Jahr für Jahr höhere Spendensummen für das große Ziel von Viva con Agua: Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitärer Hygiene für alle Menschen auf der Welt. Die Millerntor Gallery bildet damit ein leuchtendes Beispiel dafür, wie kreatives Engagement zu einer besseren Welt beitragen kann - während alle Beteiligten dabei profitieren.  

 

Über ihr künstlerisches Engagement für dieses Projekt hinaus versteht sich Anja Viering auch als Botschafterin für die Organisation und das Social Business Viva con Agua, das mit seinem „all profit“-Ansatz unter wirtschaftlichen und humanitären Aspekten ein zukunftsweisendes Modell bildet, das immer mehr Menschen inspiriert, sich auch selbst zu engagieren.

 

Privat ist Anja Viering fasziniert vom Thema „Sprache“ und „Stimme“. Sie war als Autorin an mehreren Buchveröffentlichungen beteiligt, besucht Fortbildungen als Sprecherin, nimmt klassischen Gesangsunterricht und ist als Sängerin der 25-köpfigen Bigband „Westend Jazz“ mit Swing- und Jazzkla

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieser Seite erklären sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise finden sie in der Datenschutzerklärung.

OK