Startseite Menu
Michael Pries

Dr. Michael Pries

Autostadt GmbH: Leitung Inszenierte Bildung

 

Michael Pries, Jahrgang 1972, ist Leiter der pädagogischen Fachabteilung "Inszenierte Bildung" der Autostadt in Wolfsburg. Er hat Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Bildung in freier Zeit an der Universität Hamburg studiert. Dem Studium folgten zunächst eine wissenschaftliche Laufbahn und die Promotion. Nach Tätigkeiten an der Universität Hamburg, der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg, dem BAT Freizeit-Forschungsinstitut und dem Baltic College Güstrow ist er 2007 in die Autostadt gewechselt.

 

Die Autostadt in Wolfsburg ist die Kommunikationsplattform des Volkswagen Konzerns. Die vielfältigen Angebote ermöglichen eine offene und intensive Auseinandersetzung mit den vielen Seiten der Mobilität und mit der historisch gewachsenen Identität des Volkswagen Konzerns. Mit dem Fachbereich Inszenierte Bildung betont die Autostadt in Wolfsburg ihre gesellschaftliche Verantwortung insbesondere für die nachfolgenden Generationen. Die Grundlage der pädagogischen Arbeit bildet ein Ende 2002 mit dem Niedersächsischen Kultusministerium geschlossener Kooperationsvertrag. Sein Ziel ist es, den Lernbereich Mobilität didaktisch auf der Basis des niedersächsischen Curriculums Mobilität zu vermitteln. Durch die Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Kultusministerium ist die Autostadt zu einem wichtigen und anerkannten außerschulischen Lernort geworden, der themenspezifisch in Ergänzung zum Unterricht in Schulen genutzt wird.

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieser Seite erklären sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise finden sie in der Datenschutzerklärung.

OK